Story

 

 Drei Frauen - eine Idee, so entstand LABEKA!

 

"Alles begann damit, dass wir vergeblich nach einem schönen und modischen Schlüsselband suchten,

um - beladen mit Einkäufen und Kindern - nicht ständig nach unseren Schlüsseln suchen zu müssen.

Was wir suchten, konnten wir nicht finden" - und so war die Idee geboren.

 

Seit 2010 begeistert begeistert LABEKA seine Kundinnen, die Kombination aus praktischem Nutzen und hochwertiger Qualität überzeugt!

 

 

Hinter den Kulissen

 

Kathrin Rößner, Designerin und Mitbegründerin von LABEKA, führt das Unternehmen seit 2016 alleine. Sie lebt und arbeitet in Bamberg und ist Mutter eines Sohnes. Das Label wird ständig weiterentwickelt und die Kollektion um neue Accessoires erweitert. Die Schlüsselbänder werden neuerdings - dem Cross-Body Trend entsprechend - in vier unterschiedlichen Längen gefertigt. 

 

"Qualität ist (m)eine Verpflichtung!"  Den Gründungsprinzipien ist Kathrin Rößner treu geblieben und legt großen Wert auf die Auswahl der Materialien. Besonders stolz ist sie darauf, dass alle LABEKA Produkte in einem Sattler- und Feintäschnerbetrieb in Deutschland gefertigt werden. Daran soll sich auch in Zukunft nichts ändern. Bei der Auswahl des Leders, das zusammen mit den Metallteilen aus Italien stammt, achtet die Designerin vor allem auf die Haptik.